Home

Wir Über Uns
Chronik
Jugendwehr

Einsätze
Fahrzeuge
Technik
Infoportal

Pressespiegel
Bildergalerie

Hohlstrahlrohr TKW AUTOMATIK 500
Hersteller: TKW Armaturen GmbH, Hanau [www.tkw-armaturen.de]
Typ: Hohlstrahlrohr TKW AUTOMATIK 500 - Storz C
Wassermenge: 40 - 500 l/min
Material Aluminium-Legierung, eloxiert
Nenndruck: PN 16 bar
Wurfweite: Vollstrahl 35m bei 500 l/min 7 bar
Sprühstrahl 7m bei 500 l/min 7 bar
Gewicht: 1,8 kg (ohne Kupplung)
Verladung: Verladen auf LF 8/6 - G2

Beschreibung:

Die sichere Durchführung bestimmter Löschmethoden (wie z.B. die Kühlung des Brandrauches zur Vermeidung von Rauchgasdurchzündungen) ist nur mit derartigen Strahlrohren möglich. Auf Grund der größeren Flexibilität werden in den letzten Jahren, insbesondere zur Brandbekämpfung in Gebäuden, verstärkt Hohlstrahlrohre an der Stelle von den bisher eingesetzten Mehrzweckstrahlrohren eingesetzt. Hohlstrahlrohre gehören international längst zur Standardausrüstung der Feuerwehren.

Das Hohstrahlrohr TKW AUTOMATIK 500 verfügt über sieben rastende Positionen zur Regulierung der Durchflussmenge und über drei Positionen, um den Strahl (Voll-, Sprühstrahl, Reinigung) einzustellen. Mit der Reinigungsfunktion können im Einsatz Schmutz und störende Teile aus dem Strahlrohr entfernt werden. Der Sprühstrahl eines Hohlstrahlrohres ist ca. 10mal wirkungsvoller als bei herkömmlichen Strahlrohren. Er ermöglicht einen Brandherd aus sicherer Entfernung zu bekämpfen.

Weitere Informationen, Kommentare, aktuelle Entwicklungen und Schulungsunterlagen sind auf der Seite [www.hohlstrahlrohre.de] zu finden.



Hohlstrahlrohr






[Gästebuch] [Links] [Kontakt] [Sitemap] [Impressum]
© Feuerwehr Niederwürzbach
Kontakt: info@fwnwb.de