Home

Wir Über Uns
Chronik
Jugendwehr

Einsätze
Fahrzeuge
Technik
Infoportal

Pressespiegel
Bildergalerie


Pressespiegel
Quelle:

Lokalseite St. Ingberter Zeitung

Datum: Samstag, 13. November 2010

Für die Jugendwehr ist schon Weihnachten

Die jungen Feuerwehrleute aus Niederwürzbach erhielten neue Allwetter-Schutzjacken

Alle Redner betonten die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements der Jugendlichen, die in der Niederwürzbacher Jugendfeuerwehr Dienst tun. Jetzt gab’s neue Allwetter-Schutzjacken für die jungen Wehrleute.

Niederwürzbach. Fast wie an Weihnachten fühlten sich dieser Tage die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Niederwürzbach, und so leuchteten auch ihre Augen, als sie aus den Händen des Jugendfeuerwehrbeauftragten Lutz Backes ihre schicken, nagelneuen Allwetter-Schutzjacken erhielten. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde bedankte sich Lutz Backes, der seit sieben Jahren für die Jugendarbeit im Löschbezirk Verantwortung trägt, in seiner Ansprache bei dem Niederwürzbacher Unternehmer Mathias Groh für die großzügige Spende und beim Niederwürzbacher Ortsrat, der aus seinem Budget ebenfalls mit einem Betrag zur Anschaffung der Schutzausrüstung beigetragen hatte. Wie die Wehr weiter mitteilt, hob Backes die Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit, besonders von jungen Menschen, als unverzichtbaren Grundpfeiler einer lebendigen Demokratie hervor. Der demographische Wandel sowie die fehlende Bereitschaft, sich ehrenamtlich zu engagieren, könnten unsere Gesellschaft schnell in Schieflage bringen. Deshalb sei es elementar wichtig, dass gerade junge Menschen heute in Hinblick auf die Zukunft gefordert und gefördert würden. Ein Engagement in der Jugendfeuerwehr sei hierzu geradezu beispielhaft. Von der erfolgreichen Nachwuchsarbeit profitiert die aktive Wehr in besonderem Maße, indem gut ausgebildete und motivierte Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen herangebildet werden, lobte Löschbezirksführer Christian Märkert die erfolgreiche Talentschmiede seines Jugendwartes. Ortsvorsteher Dieter Klöckner (CDU) und die Fraktionssprecherin der SPD im Ortsrat, Petra Linz, hoben die Bedeutung des freiwilligen Feuerwehrdienstes für die Sicherheit der Niederwürzbacher Bevölkerung hervor und sagten auch weiterhin Unterstützung für die Belange der Wehr zu, wie die Niederwürzbacher Feuerwehr mitteilt. red

Im Internet:
www.feuerwehr-niederwuerzbach.de

Auf einen Blick
Zurzeit gehören der Jugendfeuerwehr sieben Mitglieder an. Die Ausbildung findet immer freitags ab 18.30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Niederwürzbach statt. Angesprochen sind Jungs und Mädchen ab vollendeten zehnten Lebensjahr. Interessenten können einfach vorbeikommen, reinschnuppern und mitmachen. red






[Gästebuch] [Links] [Kontakt] [Sitemap] [Impressum]
© Feuerwehr Niederwürzbach
Kontakt: info@fwnwb.de