Home

Wir Über Uns
Chronik
Jugendwehr

Einsätze
Fahrzeuge
Technik
Infoportal

Pressespiegel
Bildergalerie


Pressespiegel
Quelle: Blieskasteler Nachrichten
Datum: Donnerstag, 25. März 2010

Technische Hilfeleistung war der Einsatzschwerpunkt im vergangenen Jahr
Jahreshauptversammlung der Niederwürzbacher Feuerwehr

Niederwürzbach. Zu zwölf Einsätzen mit dem Alarmstichwort "Technische Hilfeleistung" rückten die Niederwürzbacher Feuerwehrleute im Jahr 2009 aus. "Damit bildete diese Einsatzgruppe den Schwerpunkt der Gefahrenabwehr im größten Blieskasteler Stadtteil", resümierte Löschbezirksführer Christian Märkert anlässlich der Jahreshauptversammlung das Einsatzgeschehen des vergangenen Jahres. Insgesamt 23-mal wurde der Löschbezirk alarmiert, darunter dreimal zur Personenrettung. Damit erhöhte sich die Anzahl der Einsätze um drei gegenüber dem Vorjahr. 245 Einsatzstunden wurden abgeleistet. Neben der technischen Hilfeleistung, zu denen unter Anderem die Beseitigung von Ölspuren und Wasserschäden nach Rohrbrüchen gehörte, wurden fünf Klein- und zwei Mittelbrände abgearbeitet. Gleich am Neujahrstag mussten die Niederwürzbacher Feuerwehrleute zu einem Garagenbrand ausrücken. Ein zweiter Mittelbrand wurde zur Jahresmitte im Niederwürzbacher Waldgebiet bekämpft.

Im vergangenen Jahr wurden montags 47 praktische und theoretische Ausbildungsabende im Löschbezirk Niederwürzbach angeboten. Zusammen mit Lehrgängen auf Stadt- und Kreisebene, sowie an der Landesfeuerwehrschule in Saarbrücken, summieren sich die von den Frauen und Männern geleisteten Aus- und Fortbildungsstunden auf 1827 Stunden.

Auch abseits des Einsatzgeschehens und der umfangreichen Ausbildungsmaßnahmen brachten sich die Niederwürzbacher Feuerwehrfrauen und -männer ins Ortsgeschehen ein. Im Rahmen einer Übung wurde mit einem Seilzug das Fundament der Schaukel und des Klettergerüstes auf dem Spielplatz des Niederwürzbacher Kindergartens entfernt. Die Fundamente stellten eine Gefahr für die spielenden Kinder dar. Im Juli war die Grundschule am Würzbacher Weiher zu Gast im Feuerwehrgerätehaus. Die Klasse 1.2 besuchte die Feuerwehr im Rahmen einer Projektwoche. Die Schüler informierten sich vor Ort, wie im Notfall die Rettungskräfte zu alarmieren sind. Zuvor stellte Patrick Henner den interessierten Schülern die Feuerwehr Niederwürzbach im Wandel der Zeit dar. Den Abschluss des Besuchs bildeten die Besichtigung der Fahrzeuge und das Anprobieren der Einsatzkleidung eines Feuerwehrangehörigen.

In diesem Jahr erwarten die Niederwürzbacher Feuerwehrangehörigen die Fertigstellung des Anbaus an das Feuerwehrgeräteaus. Christian Märkert erhofft sich durch die zeitgemäße und bedarfsgerechte Unterbringung auch eine Attraktivitätssteigerung für das Ehrenamt Feuerwehr, das eine Pflichtaufgabe der Gemeinde darstellt. Junge Menschen lassen sich kaum noch für das Engagement gewinnen, wenn die Unterbringung und die technische Ausrüstung nicht der heutigen Zeit entsprechen. Derzeit beginnen die Maurerarbeiten. "Wenn alles nach Plan verläuft, soll der Anbau im September 2010 bezugsfertig sein", so Märkert weiter. Bereits am ersten Juniwochenende lädt der Löschbezirk zum traditionellen Tag der offenen Tür ein.

Der Löschbezirk NIEDERWÜRZBACH der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Blieskastel sucht weiterhin DRINGEND Aktive Feuerwehrangehörige (m/w) für den ehrenamtlichen Einsatzdienst.

Einen direkten Einblick in die Aufgaben einer Feuerwehr können Sie an den Ausbildungsabenden, die jeden Montag von 19:00 bis 21:00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Niederwürzbach, Im Kellerfeld 7 stattfinden, unverbindlich erhalten.

Weitere Informationen zur Feuerwehr in Niederwürzbach auch im Internet unter: www.feuerwehr-niederwuerzbach.de






[Gästebuch] [Links] [Kontakt] [Sitemap] [Impressum]
© Feuerwehr Niederwürzbach
Kontakt: info@fwnwb.de