Home

Wir Über Uns
Chronik
Jugendwehr

Einsätze
Fahrzeuge
Technik
Infoportal

Pressespiegel
Bildergalerie


Pressespiegel
Quelle:

Lokalseite St. Ingberter Zeitung

Datum: Donnerstag, 20. Dezember 2007

„Eingefrorener“ Schwan flüchtet vor Feuerwehr

Niederwürzbach. Am Dienstagnachmittag wurde der Blieskasteler Polizei mitgeteilt, dass auf dem Niederwürzbacher Weiher ein Schwan „eingefroren“ sei. Zusammen mit der Feuerwehr Niederwürzbach wurde die „Rettung“ des Tieres in Angriff genommen, heißt es im Polizeibericht. Der Schwan flüchtete jedoch vor dem herannahenden Schlauchboot der Feuerwehr über das Eis. Wasservögel, so der Polizeibericht weiter, können die Bluttemperatur in ihren Beinen der Eistemperatur anpassen. Ein Einfrieren ist kaum möglich. red






[Gästebuch] [Links] [Kontakt] [Sitemap] [Impressum]
© Feuerwehr Niederwürzbach
Kontakt: info@fwnwb.de