Home

Wir Über Uns
Chronik
Jugendwehr

Einsätze
Fahrzeuge
Technik
Infoportal

Pressespiegel
Bildergalerie


Pressespiegel
Quelle:

Lokalseite St. Ingberter Zeitung

Datum: Donnerstag, 17. August 2006

Mit viel Eifer zur Leistungsspange

Lange hatten sie geübt, bis die 120 Jugendlichen aus dem Saarpfalz-Kreis endlich zeigen durften, was sie können. Und alle hatten ein Ziel: die Leistungsspange der Jugendfeuerwehr erwerben.

Niederwürzbach/Aßweiler.120 Feuerwehr-Jugendliche aus dem Saarpfalz-Kreis trafen sich auf dem Oberbexbacher Sportplatz. Nach Monate langem Üben und Lernen wollten die Jungen und Mädchen die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr erwerben.

In Gruppen mit je neun Jugendlichen mussten fünf Disziplinen erfolgreich absolviert werden. Neben dem feuerwehrtechnischen Wissen und Können waren auch Schnelligkeit, Ausdauer und eine Gemeinschaftsleistung in der Gruppe wichtig, um diese Prüfung zu bestehen.

Sportliches Geschick wurde den Jugendlichen beim Kugelstoßen und dem Staffellauf abverlangt. Ebenso bei der Schnelligkeitsübung, wo das Verlegen von Feuerwehrschläuchen auf Zeit bewertet wurde. Der Löschangriff und die Beantwortung von Fragen aus dem politischen und feuerwehrtechnischen Bereich gehörten ebenfalls zur Prüfung. Die Leistungsspange ist die wichtigste Auszeichnung für einen Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr und zugleich die Krönung der Mitgliedschaft. Die Teilnehmer mussten mindestens 15 Jahre alt sein.

Ein Jugendlicher aus Ballweiler und jeweils vier Jugendliche aus Aßweiler und Niederwürzbach hatten sich seit Januar auf diesen Tag vorbereitet. Um 7.45 Uhr am frühen Samstagmorgen begann die Abnahme. Die Gruppe aus Ballweiler, Aßweiler und Niederwürzbach startete mit dem Löschangriff. Im Laufe des Vormittags folgten die Schnelligkeitsübung und die Beantwortung der Fragen. Mit dem Kugelstoßen und dem abschließenden Staffellauf war die Abnahme für die Jugendlichen gegen zehn Uhr beendet. So blieb ihnen die Mittagshitze erspart. Nach einem Mittagsessen wartete die Verleihung der Leistungsspange. Für die teilnehmenden Gruppen hatte sich die Mühe gelohnt. Allen Teilnehmern wurde die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr verliehen.

Besonders Stolz auf die Leistung der Jugendlichen waren die verantwortlichen Jugendfeuerwehrbeauftragten aus Ballweiler, Aßweiler und Niederwürzbach. Ihre Gruppe war mit 18,2 Punkten von 24 möglichen Punkten die beste Gruppe bei der Abnahme der Feuerwehren des Saarpfalz-Kreises. red






[Gästebuch] [Links] [Kontakt] [Sitemap] [Impressum]
© Feuerwehr Niederwürzbach
Kontakt: info@fwnwb.de