Home

Wir Über Uns
Chronik
Jugendwehr

Einsätze
Fahrzeuge
Technik
Infoportal

Pressespiegel
Bildergalerie


Pressespiegel
Quelle:

Lokalseite St.Ingberter Zeitung

Datum: Donnerstag, 17. April 2003

Die brennende Fläche war so groß wie ein Fußballfeld

70 Feuerwehrleute aus fünf Wehren kämpften in Oberwürzbach gegen die Flammen - 65000 Liter Wasser zum Löschen


Oberwürzbach (bub/mzt). Gegen 14.30 Uhr am Mittwochnachmittag erreichte die Feuerwehr die Meldung über einen Brand im Oberwürzbacher Wald. Forstarbeiter hatten in der Nähe des Holzhauses des Bienenzuchtvereins Rauch und Feuer bemerkt. Eine Wald- und Grasfläche von den Ausmaßen eines Fußballfeldes stand in Flammen. Die Wehren von Oberwürzbach, Hassel, Rohrbach, St. Ingbert-Mitte und Niederwürzbach rückten mit 13 Fahrzeugen und insgesamt 70 Einsatzkräften an. Es gelang den Feuerwehrleuten innerhalb kürzester Zeit, den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Rund 65000 Liter Wasser wurden beim Löschen gebraucht. Die Ursache des Brandes ist bislang noch ungeklärt. In den vergangenen Wochen hatte es vier Mal in Oberwürzbach auf Wiesen- oder Waldflächen gebrannt, davon drei Mal auf ein und derselben Brachfläche an der Straße zwischen Oberwürzbach und Ommersheim. Das schon lang anhaltende trockene Wetter begünstigt solche Flächenbrände. Es ist aber in der Regel davon auszugehen, dass die Feuer durch Brandstiftung entstehen. Sachdienliche Hinweise über den Brand an die Polizei St. Ingbert unter (06894) 1090. Weitere Informationen zum Einsatz und zum Löschbezirk Oberwürzbach gibt es im Internet unter www.feuerwehr-oberwuerzbach.de.






[Gästebuch] [Links] [Kontakt] [Sitemap] [Impressum]
© Feuerwehr Niederwürzbach
Kontakt: info@fwnwb.de