Home

Wir Über Uns
Chronik
Jugendwehr

Einsätze
Fahrzeuge
Technik
Infoportal
Aktive
Jugend
Download

Pressespiegel
Bildergalerie


Jahreshauptübung der Jugendfeuerwehren der Stadt Blieskastel

Datum: 13.09.2003
Ort: Am Sportplatz, Blieskastel - Mimbach

Die Jahreshauptübung 2003 fand im Blieskasteler Stadtteil Mimbach statt. Der Löschbezirk feierte den 20. Geburtstag der örtlichen Jugendfeuerwehr mit einem zweitägigen Fest am Gerätehaus.

10 Gruppen (mit je 9 Jugendlichen) aus 11 Löschbezirken der Stadt Blieskastel nahmen an der Übung teil. Angenommen wurde ein großer Flächenbrand, der bereits auf das angrenzende Sportheim des TUS Mimbach und einen danebenliegenden Gastank übergegriffen hat.

Gegen 15 Uhr wurden die Fahrzeuge, die sich zuvor im Industriegebiet "Auf Scharlen" gesammelt hatten, alarmiert. Mit Blaulicht und Martinshorn fuhren die Fahrzeuge durch den Ort zum Sportplatz. Dort wartete schon eine Vielzahl von Besuchern und Gästen auf die Mädchen und Jungen.

Die Gruppen aus Biesingen und Niederwürzbach wurden mit der Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer beauftragt. Aufgrund der großen Sommerhitze wurde mittels Sandsäcken ein kleiner Bach über mehrere Tage aufgestaut. Auf kostbares und teueres Trinkwasser wollte der Stadtjugendwart Michael Massl bewusst verzichten. Das Wasser reichte gerade aus, um die 7 Gruppen mit je 3 C-Rohren zu versorgen. Insgesamt wurden also 2100 Liter Wasser pro Minute abgegeben.

Der Niederwürzbacher Wasser- und Schlauchtrupp kuppelte eine Saugleitung (5 Saugschläuche) zusammen. Das Wasser wurde durch B-Leitungen an zwei weitere Fahrzeuge abgegeben(Blieskastel-Mitte und Mimbach). Die fünf Mädchen und vier Jungen aus Niederwürzbach übernahmen danach die Schlauchaufsicht.

Anschliessend fand im Gerätehaus in Mimbach eine Manöverkritik statt. Der Stadtjugendwart lobte die ausgezeichnetet Leistung der Jugendlichen. Bereits 2 Minuten nach Eintreffen der ersten Fahrzeuge verfügte das erste C-Rohr über Wasser aus einem der Tanklöschfahrzeuge. Nach etwa 10 Minuten wurde das Wasser aus dem offenen Gewässer gefördert.

Neben der Wehrführung verfolgten der Bürgermeister der Stadt Blieskastel und zahlreiche verdiente Kamaraden der Feuerwehr die Übung. Der Stellvertretende Wehrführer sprach die große Bedeutung der Jugendarbeit in den Löschbezirken an. Er ermutigte die Jugendlichen weiter so Tatkräftig zu üben, um später einmal die Stütze der aktiven Feuerwehren bilden zu können.
[Übungsbilder in der Bildergalerie], [Pressemeldung]


Haben Sie Fragen, Kritik, oder Anregungen? Schreiben Sie uns!
Autor: Sebastian Weber






[Gästebuch] [Links] [Kontakt] [Sitemap] [Impressum]
© Feuerwehr Niederwürzbach
Kontakt: info@fwnwb.de