Home

Wir Über Uns
Chronik
Jugendwehr

Einsätze
Fahrzeuge
Technik
Infoportal
Aktive
Jugend
Download

Pressespiegel
Bildergalerie


ABC - Einheit - Chlorgasaustritt Hallen- und Freibad Blieskastel

Datum: Mittwoch, den 25. Juni 2003
Ort: Freizeitzentrum Blieskastel

Angenommene Lage:

Chlorgasaustritt im Bereich des Freibades in Blieskastel. Gegen 19 Uhr meldete der Schwimmeister über Notruf, dass im Chlorgasraum Alarm ausgelöst wurde. Daraufhin wurde die ABC - Einheit des Saarpfalz-Kreises aus Blieskastel alarmiert. Der RWG, das TLF 16/25, der RW 2, ein MZF und ein MTW warteten im Bereitstellungsraum auf dem Parkplatz des Freizeitzentrums. Der Raum, in dem die Chlorgasflaschen aufbewahrt werden, ist mit einer Sprinkleranlage ausgestattet, die dass Gas niederschlagen soll. Die Tür zu diesem Raum stand einen Spalt weit offen, so konnte Chlorgas austreten. Eine Person lag bewußtlos vor der Tür. An der Übung nahmen 21 Kameraden aus den Löschbezirken Aßweiler, Ballweiler, Bierbach, Blieskastel-Mitte, Böckweiler, Mimbach und Niederwürzbach teil.

Massnahmen:

Die Unfallstelle wurde über das Tor zum Freibadgelände angefahren. Nach Lagererkundung durch den Truppführer des RWG2 wurde in Absprache mit dem Gruppenführer des TLF 16/25 der Angriffstrupp des TLF unter CSA (Chemieschutzanzug) zur weiteren Lageerkundung in die Gefahrenzone geschickt. Der CSA-Trupp barg die bewußtlose Person und brachte sie an die Grenze der Sicherheitszone, wo der Wassertrupp TLF unter PA (Pressluftatmer) mit einer Trage wartete.

Nachdem der CSA-Trupp die defekte Schlauchleitung gefunden und das Flaschenventil geschlossen hatte, begann der Messtrupp ebenfalls unter PA Messungen an verschiedenen Punkten durchzuführen und zu protokollieren. Es wurden geringe Mengen an Chlorgas in der Umgebungsluft festgestellt. Der CSA-Trupp wurde dekonterminiert und konnte den Atemschutz ablegen. Der Maschinist des TLF wurde mit einem Monitor zum Niederschlagen des restlichen Chlorgases beauftragt. Nach Abschluss der Messungen wurde die Übung beendet

Abschließend fand ein Rundgang durch die technischen Räume des Schwimmbades statt. Es wurden weitere Gefahrenschwerpunkte erläutert und Problemlösungen diskutiert.
[Übungsbilder in der Bildergalerie]


Haben Sie Fragen, Kritik, oder Anregungen? Schreiben Sie uns!
Autor: Sebastian Weber






[Gästebuch] [Links] [Kontakt] [Sitemap] [Impressum]
© Feuerwehr Niederwürzbach
Kontakt: info@fwnwb.de