logo_freizeit.png

Tag der offenen Tür 2019 Jugendfeuerwehr

Bericht zur Übung am Tag der offenen Tür der Jugendfeuerwehr.

 

Am Sonntag, den 02.06.2019 gegen 15 Uhr wurde ein VU mit Person gemeldet.

Auf Anfahrt mussten die Einsatzfahrzeuge vorsichtig sein, da die Straße zugeparkt war somit entschied man sich auch direkt eine Vollsperrung der Straße zu machen um ein Verkehrschaos zu verhindern und direkt die Autos umzuleiten.

thumb DSC 9453

An der EST angekommen befiehlt die Gruppenführerin: "absitzen und vor dem Fahrzeug angetreten" dann geht die Gruppenführerin auf Erkundung und findet die Verletzte Person vor.

Anschließen geht Sie zurück zur Gruppe und gibt der Gruppe den Befehl: "Lage VU mit Person, Person unter Auto. Angriffstrupp mit Verbandskasten und Decke zur Betreuung der Person vor. Wassertrupp mit 2-fachem Brandschutz vor. Schlauchtrupp bereitet Hebekissen vor". Im Anschluss an den Befehl werden die befohlenen Aufgaben abgearbeitet.

 

Der Angriffstrupp kümmert sich um die verletzte Person und gibt Befehle Hebekissen auf.  

Der Schlauchtrupp bereitet die Hebekissen sowie die Rüsthölzer vor um das Auto zu sichern.  

Der Wassertrupp bereitet den 2-fachen Brandschutz mittels Feuerlöscher und Schnellangriff vor.

 

Der hinzugerufene RTW vom ASB kam an der EST an und ging sofort mit den nötigen mitteln wie Trage und Rucksack sowie EKG vor an das Fahrzeug zur verletzten Person.

Anschließend wird die Person soweit stabilisiert, damit die Feuerwehr die Rettung durchführen kann in Absprache mit dem Rettungsdienst. 

 Die Person wird unter dem angehobenen Fahrzeug auf ein Tragebrett verbracht und mit diesem Tragebrett auf die Trage des Rettungsdienstes gebracht um so schonend wie möglich für den Patienten zu arbeiten.    

Plötzlich wurde es nochmal etwas hektischer für thumb DSC 9585 die Trupps da Rauch unter der Motorhaube hervorkam thumb DSC 9595 und somit ein PKW - Brand abgelöscht werden musste. Dies übernahm der Wassertrupp mittels Schnellangriff. thumb DSC 9603

Die Übung der Jugendfeuerwehr war sehr gelungen und diese konnte zeigen, was sie schon alles kann.

Drucken